Wohnwagen Versicherungen vergleichen
und bis zu 86,4% sparen

 Deutschlands großer Preisvergleich

¬†Alle Marktf√ľhrer & Testsieger

 100% Weiterempfehlung

Wohnwagenversicherungen im Vergleich: Alle Tarife

Wenn Ihnen ihre Wohnwagenversicherung schon lange zu teuer vorkommt, dann kann es durchaus sein, dass Sie zu den 70% aller Wohnwagenbesitzer geh√∂ren, die noch viel zu viel f√ľr ihre Wohnwagenversicherung zahlen. Im Gegensatz zu Pkw-Versicherungen, bei denen die meisten Menschen inzwischen j√§hrlich nach dem g√ľnstigsten Anbieter suchen, machen sich Wohnwagenbesitzer n√§mlich erfahrungsgem√§√ü eher selten auf die Suche nach einem alternativen Anbieter. Eigentlich unverst√§ndlich, l√§sst sich doch gerade bei Wohnwagenversicherungen einiges sparen.

Online oft g√ľnstiger

  • Die meisten wirklich g√ľnstigen Anbieter von Wohnwagenversicherungen bieten ihre Policen ausschlie√ülich online an
  • F√ľr Verbraucher ist der Online-Abschluss in aller Regel deutlich g√ľnstiger, da die Internetanbieter die eingesparten Vertriebskosten an die Kunden weitergeben
  • Die Leistungen der Online-Anbieter f√ľr Wohnwagenversicherungen sind oftmals besser als bei Offline-Vertr√§gen

Unabhängigkeit zählt

  • Ein guter Wohnwagenversicherung Pr√§mienvergleich muss unabh√§ngig sein, d.h. er darf zu keinem bestimmten Anbieter geh√∂ren
  • Dem Verbraucher sollten immer mehrere Angebote zur Auswahl vorgestellt werden
  • Neben dem Preis sollte auch die Leistung verglichen werden

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Um Ihnen die Suche nach einem guten Vergleich zu erleichtern, haben wir Ihnen im Folgenden einen Wohnwagenversicherung Preisrechner erstellt. √úber den blauen Button gelangen Sie direkt zu unserem Preisvergleich.

 

Weitere Informationen

Preisvergleich machen, g√ľnstige Wohnwagenversicherung finden

Der Abschluss einer Wohnwagenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, sobald man das Fahrzeug an ein Auto h√§ngen und damit am Stra√üenverkehr teilnehmen m√∂chte. Eine geeignete Wohnwagen Versicherung suchen ist f√ľr den Besitzer eines solchen Fahrzeugs allerdings nicht gerade einfach, da nicht alle Anbieter von Kfz-Versicherungen auch bereit sind, Wohnwagen zu versichern. Eine Haftpflichtversicherung, die Halter, Fahrer und Beifahrer gegen√ľber Schadensersatzanspr√ľchen Dritter versichert, ist eine Grundvoraussetzung f√ľr die Inbetriebnahme eines Wohnwagens, allerdings sollten auch zus√§tzliche Versicherungen in Betracht gezogen werden. Denn mancher Autofahrer hat einen hohen Wert hinter seinem Auto h√§ngen, so dass eine Basisversicherung in den meisten F√§llen nicht ausreicht. Der Abschluss einer Wertversicherung sollte daher grunds√§tzlich nicht vergessen werden, vor allem wenn der Campingliebhaber seine mobile Unterkunft auch noch mit hochwertiger Ausstattung und kostspieliger Technik versehen hat. Da die Tarife der Wohnwagenversicherungen je nach Anbieter variieren, empfiehlt sich auf jeden Fall ein Caravan Versicherung Vergleich.

Wohnwagenversicherung Vergleich

√úber die verschiedenen Bedingungen und Tarife der Anbieter von Wohnwagenversicherungen kann man sich einen √úberblick am besten durch einen Wohnwagenversicherungsvergleich verschaffen. Die Anschaffung eines mobilen Urlaubdomizils ist an sich schon teuer genug, so dass jeder Camper nat√ľrlich nicht auch noch extrem hohe Wohnwagen Versicherung Kosten tragen m√∂chte. Dies kann er verhindern, indem er einen Wohnwagen Versicherung Preisvergleich durchf√ľhrt, denn oftmals ist eine Wohnwagenversicherung teuer. In der Regel kann man bei den meisten Versicherern mit einem Wohnwagen Versicherungsrechner bequem f√ľr das eigene Fahrzeug die Wohnwagenversicherung online berechnen, indem man die relevanten Wohnwagen Versicherung Daten wie Baujahr oder Erstzulassung, Neu- oder Zeitwert und in der Regel auch das zul√§ssige Gesamtgewicht eingibt. So findet man schnell und bequem heraus, was eine Wohnwagen Versicherung kostet und ob die ausgew√§hlte Wohnwagenversicherung billig genug ist. Neben dem Wohnwagen Versicherung Preisvergleich sind auch die unterschiedlichen Bedingungen der Anbieter f√ľr den Abschluss einer solchen Versicherung zu beachten. So sind einige Versicherer nicht bereit, j√ľngere Fahrer in die Versicherung aufzunehmen, da sie diese als noch unge√ľbte Fahrer betrachten, die in Schwierigkeiten geraten, wenn beispielsweise der Wohnwagen pl√∂tzlich ausbricht oder andere unvorhergesehene Ereignisse die Fahrt st√∂ren. Je nach Versicherer enthalten die allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen zahlreiche Ausschlussklauseln, die Versicherungsnehmer im Vorfeld meist gar nicht wahrnehmen. So k√∂nnen nach Abschluss des Vertrags Kleinigkeiten wie beispielsweise ein ungeeignetes Schloss bei einem Diebstahl zur Ablehnung der Schadensregulierung durch den Versicherer f√ľhren.

Die unterschiedlichen Wohnwagenversicherungen

Bei der Wahl der optimalen Wohnwagenversicherung kann man durchaus sparen, wenn man die Unterschiede in den Pr√§mien der Anbieter beachtet. Vorgeschrieben ist grunds√§tzlich die Haftpflichtversicherung, w√§hrend der Caravan-Besitzer bei der Kaskoversicherung zwischen Teil- und Vollkasko w√§hlen kann. Zu empfehlen ist zumindest der Abschluss einer Teilkaskoversicherung f√ľr den Wohnwagen, da diese auch Sch√§den am eigenen Fahrzeug abdeckt, die durch Brand, Sturm, Hagel, Diebstahl oder Wildunf√§lle verursacht wurden. Dar√ľber hinaus sind Glasbruch und fest eingebaute Teile in die Teilkaskoversicherung mit eingeschlossen. Die Vollkaskoversicherung gilt als vollst√§ndige Rundum Versicherung, denn sie tritt sogar dann in Kraft, wenn man Sch√§den an seinem eigenen Fahrzeug verursacht und beinhaltet dar√ľber hinaus auch eine Inhaltsversicherung, die im entsprechenden Schadensfall beispielsweise f√ľr Reisegep√§ck und Inventar aufkommt. Generell gibt es in den Wohnwagenversicherungen teilweise sehr gro√üe Unterschiede, wobei man die gravierendsten Unterschiede aber tats√§chlich beim Vergleich der Pr√§mien findet. Vergleichsportale im Internet helfen dem Wohnwagenbesitzer, diese Unterschiede aufzudecken und so den g√ľnstigsten Versicherer zu finden, der die Wohnwagenversicherung preiswert anbieten kann. Die Vergleichsportale bieten in der Regel einen Versicherung Wohnwagen Rechner an, mit dem man die ausgew√§hlten Wohnwagenversicherungen verschiedener Anbieter berechnen und die Ergebnisse direkt online miteinander vergleichen kann.

Online Tarife der Wohnwagen Versicherung vergleichen

Online Portale, die den direkten Vergleich von Wohnwagenversicherungen anbieten, erm√∂glichen den Haltern von Wohnwagen auch den Wohnwagenversicherung Versicherungsvergleich der eigenen, schon bestehenden Versicherungen und Tarife mit denen anderer Anbieter. Mit Hilfe von verschiedenen Tools zum Berechnen der Tarife rund um die Wohnwagenversicherung, kann der Fahrzeug-Besitzer √ľberpr√ľfen, ob er wirklich die g√ľnstigste Versicherung abgeschlossen hat oder ein Wechsel ihm eventuell noch mehr Ersparnisse bringt. Meist kann man bei diesen Portalen auch gleich die Dokumente, die man f√ľr einen Versicherungswechsel ben√∂tigt, herunterladen. Neben den Online Vergleichsrechnern werden in der Regel auch Tarif-√úbersichten im Internet angeboten sowie Foren, in denen man hinsichtlich der Wohnwagenversicherung Erfahrungen austauschen kann.

Leistungen der Wohnwagenversicherungen

Die Wohnwagenversicherung sch√ľtzt den Versicherungsnehmer vor Schadensersatzanspr√ľchen, die durch Sch√§den, die beim F√ľhren, Be- und Entladen sowie beim Parken des Fahrzeugs verursacht werden, entstehen k√∂nnen. Die Schadenersatzpflicht der Wohnwagenversicherung kann sich auf verschiedene Schadensarten wie Personen-, Sach- oder Verm√∂genssch√§den beziehen. Dabei gilt die bei der abgeschlossenen Versicherung festgelegte Deckungssumme als Obergrenze f√ľr die Leistung des Versicherers. Die Deckungssummen k√∂nnen √ľber eine so genannte Mindestdeckungssumme hinaus, die durch das Pflichtversicherungsgesetz festgelegt ist, auch unterschiedlich hoch vereinbart werden. Beim Wohnwagenversicherung suchen online eine Wohnwagenversicherung berechnen zu lassen lohnt sich also in jedem Fall, denn so kann man den Wohnwagenversicherung Preis bei den jeweiligen Anbietern herausfinden. Dies erm√∂glicht dem Wohnwagenhalter einen √úberblick √ľber die verschiedenen Tarife und Leistungen, um so in Erfahrung zu bringen, bei welchem Anbieter man die Wohnwagenversicherung g√ľnstig abschlie√üen kann.

Häufig Gestellte Fragen

Warum braucht man eine Wohnwagenversicherung?

Gesetzlich vorgeschrieben ist beim Versichern des Wohnwagens mindestens eine Haftpflichtversicherung, die Halter, Fahrer und Beifahrer gegen Schadensersatzanspr√ľche Dritter sch√ľtzt. Doch da der Wert der mobilen Ferienwohnungen durch teuere Inneneinrichtungen und kostspielige technische Komponenten immer mehr steigt, reicht eine Basisversicherung meist nicht aus und man sollte sinnvoller weise die ein oder andere zus√§tzliche Wohnwagenversicherung abschlie√üen.

Welche Varianten der Wohnwagenversicherung gibt es?

Neben der obligatorischen Kfz-Haftpflichtversicherung bietet sich zur Wohnwagen Versicherung auch der Abschluss einer Kasko-Versicherung an. Welche Kasko-Versicherung die geeignete und dar√ľber hinaus auch die g√ľnstigste Wohnwagenversicherung ist, kommt auf das jeweilige Modell und die dazugeh√∂rige Ausstattung an und kann daher nicht pauschal gesagt werden. Jedoch ist nur dann den Wohnwagen versichern erfolgreich, wenn die abgeschlossene Wohnwagenversicherung auch wirklich alle Schadensf√§lle, die hinsichtlich des eigenen Fahrzeugs von Belang sind, abdeckt. Eine Teilkasko-Versicherung deckt beispielsweise auch Sch√§den, die durch Sturm, Hagel, Brand, Diebstahl, Glasbruch, Wildunf√§lle oder an fest eingebauten Teilen verursacht werden, beim eigenen Fahrzeug ab. Der Umfang einer Vollkasko beinhaltet √ľber die Teilkasko hinaus zus√§tzlich Sch√§den, die man selbst am eigenen Fahrzeug verursacht sowie eine Inhaltsversicherung f√ľr Reisegep√§ck und Inventar. F√ľr Dauercamper gibt es sogar eine gesonderte Campingversicherung, die Inneneinrichtungen von Caravans mit versichert.

Welche Leistungen beinhaltet die Wohnwagenversicherung?

Welche Leistungen eine Wohnwagenversicherung innerhalb ihrer angebotenen Versicherungsarten und Tarife erbringt, kann man ebenfalls √ľber unseren Versicherungsvergleich herausfinden, bevor man eine Wohnwagenversicherung online abschlie√üt. Da der Leistungsumfang der verschiedenen Anbieter von Wohnwagenversicherungen h√§ufig variiert, empfiehlt sich das genaue Studieren der jeweiligen allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen, da diese teilweise Ausschlussklauseln enthalten, die sich auf eine eventuell eintretende Schadensregulierung auswirken k√∂nnen. So kann beispielsweise eine nach Ansicht des Versicherers ungeeignete Schlie√üvorrichtung am Wohnwagen bei einem Diebstahl zur Ablehnung der Schadens√ľbernahme f√ľhren.

Was sollte man bei einer Wohnwagenversicherung beachten?

Bei der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung f√ľr die Wohnwagenversicherung Wohnwagen ist zu beachten, dass sich die Einstufung in Schadenfreiheitsklassen von der beim PKW bekannten Staffelung unterscheidet. Zahlreiche Versicherer unterscheiden nur 10 und manche sogar nur drei Schadenfreiheitsklassen, so dass man die Angebote der Versicherer hinsichtlich der Einstufungen ebenfalls vergleichen sollte. F√§hrt man seinen Caravan mit Saisonkennzeichen, sollte das Fahrzeug mindestens sechs Monate lang zugelassen bleiben, da eine k√ľrzere Fahrsaison bei der Wohnwagenversicherung Versicherung nicht auf den Rabatt der jeweiligen Schadenfreiheitsklasse angerechnet wird. Im Falle einer Vollkasko-Versicherung sollte man unbedingt ber√ľcksichtigen, dass es auch hier in den Versicherungsbedingungen wesentliche Unterschiede zwischen den Versicherern gibt. Die Versicherung von Sch√§den, die man selbst am eigenen Fahrzeug verursacht oder die auf das Konto unbekannter Dritter gehen, geh√∂ren ja noch zu den grunds√§tzlichen Regelungen einer Vollkasko-Versicherung aber schon bei den Selbstbeteiligungsraten und anderen Klauseln, die beispielsweise bei Sch√§den durch h√∂here Gewalt oder Unwetter eine Rolle spielen, beginnen die Unterschiede bei den verschiedenen Anbieter, die meist nur das Kleingedruckte offenbart.

Wohnwagenversicherungen im Vergleich